Premium - Partner








Medien - Partner


Partner

Emsland Rolli Baskets sichern sich die Tabellenführung

16.11.2016 - von Günter Hömmeke
 Karsten Borchert in der Wurfaktion

Trotz kurzfristiger Ausfälle von zwei Spielern konnten die Emsland Rolli Baskets am Samstag die Tabellenführung der Regionalliga Nord mit zwei Siegen in Langenhagen übernehmen.  
Das erste Spiel gegen die RSG Langenhagen I gestaltete sich genau wie das Hinspiel der vergangenen  Woche in Meppen. Schnell setzten sich die Meppener deutlich ab. Die Center Karsten Borchert und Marco Schürmann fanden immer wieder gute Positionen am Brett und punkteten hochprozentig. Nach einem 14:4 im ersten Viertel führte das Team von Spielertrainer Jens Schürmann zur Pause schon mit 28:12. Auch der Einsatz der Nachwuchsspieler Tom Hilmes und Lukas Ulfers änderte am Spielgeschehen nichts. Die Defense stand sicher, so dass das erste Spiel souverän mit 67:25 gewonnen werden konnte.
Nun warteten in der zweiten Partie des Tages die Kieler Wheeler. Die Kieler, die als Aufsteiger in die Saison gehen, durften nicht unterschätzt werden. Mit Spielern (u.a. Lewe Stelling, Topscorer der vergangenen Saison der Regionalliga Nord), die aus Adelby nach Kiel gewechselt waren, wartete auf den Emslandexpress ein stark einzuschätzendes Team. Eine sehr gute Defense war in den ersten beiden Vierteln der Schlüssel zum Erfolg. So erlaubte die Abwehr in diesen den Kielern lediglich 10 Punkte. Mit viel Beweglichkeit und der nötigen Geduld agierten die Meppener und kamen dadurch immer wieder zu einfachen Körben. 32 Punkte auf der Habenseite brachte für die Rollis eine beruhigende Halbzeitführung von 32:10. Im dritten und vierten Viertel schlichen sich jetzt einige Unachtsamkeiten ins Spiel der Rollis ein. Kiel nutze diese immer wieder geschickt aus, so dass sich jetzt ein ausgeglichenes Spiel entwickelte.  Dennoch gelang am Ende ein deutlicher Sieg gegen den Aufsteiger aus Kiel mit 52:33.
Am 26.11.2016 geht es für die Emsland Rolli Baskets in Hannover weiter. Dort treffen sie dann auf Hannover United 2 und die BG Baskets 3.
Für die Emsland Rolli Baskets spielten: Karsten Borchert 45 Punkte, Marco Schürmann 21, Jens Schürmann 20, Patrick van Geldere 13, Günter Hömmeke 10, Christian Willenborg 6, Tom Hilmes 4 und Lukas Ulfers.

 

Zurück zur Übersicht