Premium - Partner








Medien - Partner


Partner

Emsland Rolli Baskets beenden ihre Saison mit einem Sieg und einer Niederlage

08.03.2016 - von Andrea Hoppe

 


Für die letzten beiden Spiele der Saison 2015/16 reisten die Emsland Rolli Baskets am vergangenen Samstag ohne die Spieler Hömmeke, van Geldere und Rolfers in den hohen Norden nach Flensburg.

Dort traf der Emslandexpress zunächst auf die SG Rostock/Stralsund. Von Beginn ab an kam kein richtiger Spielfluss auf. Viele Pässe gingen verloren, die Chancen unter dem gegnerischen Korb wurden kaum verwertet und zu viele gegnerische Punkte wurden zugelassen. Außerdem fanden immer wieder Spielunterbrechungen durch fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen statt.

Die Spielgemeinschaft nutzte die Unsicherheiten der Rolli Baskets und entschied die 1. Halbzeit mit 26 zu 31 Punkten für sich. In der zweiten Halbzeit konnte das Spiel dann aufgrund einer Foulproblematik und dem krankheitsbedingt geschrumpften Kader mit nur 4 Feldspielern von der Schürmann-Truppe beendet werden. Somit musste ein Endstand von 48 zu 59 Punkten hingenommen werden. Ob das Spiel jedoch gewertet wird ist zur Zeit noch fraglich, da die SG Rostock/Stralsund aufgrund der Neuklassifizierung eines Spielers nicht regelkonform gespielt hat.

Das zweite Spiel des Tages bestritten die Rolli Baskets dann gegen den Gastgeber, den SV Adelby. Dabei schienen Kapitän Karsten Borchert und Trainer Jens Schürmann im Vorfeld die richtigen Worte gefunden zu haben, um die Gemüter wieder runter zu kochen, denn in der ersten Halbzeit fuhr der Emsland Express den Flensburgern mit einem Halbzeitstand von 38 zu 20 Punkten regelrecht davon.

In der zweiten Halbzeit gelang es dem SV Adelby dann aber, die Rolli Baskets auszubremsen, die  Center unter den Korb zu bringen und viele Punkte für die eigene Anzeige zu sammeln. Zwar dezimierte sich der emsländische Vorsprung immer weiter, allerdings gab die Schürmann-Truppe ihre Führung nicht aus der Hand und beendete das letzte Spiel der Saison mit einer 56 zu 53 Führung.

In der Tabelle der Regionalliga Nord sicherten sich die Emsland Rolli Baskets mit den 2 Punkten aus diesem Spieltag den 3. Tabellenplatz.

Rückblickend ist Trainer Jens Schürmann absolut zufrieden mit den Leistungen seiner Mannschaft in der Saison 2015/16: „Wir haben in dieser Saison endlich wieder gelernt ein Team zu sein und die Freude am Spiel wieder gefunden. Dadurch war uns ein 3. Tabellenplatz in dieser Saison erst möglich.  Die Ziele, die wir uns gesetzt haben, konnten wir nahezu vollständig umsetzen. Und ein paar Baustellen braucht man schließlich noch für die nächste Saison. Es soll ja nicht langweilig werden.“

Langeweile wird die Emsland Rolli Baskets in Zukunft aber wohl nicht erwarten, denn jetzt gilt es in der Saisonpause die vielen Neulinge an die Hand zu nehmen und für den Emslandexpress fahrbereit zu machen. In der nächsten Saison kann dann wieder voller Stolz eine zweite Mannschaft an den Start gebracht werden, so dass auch die neuen Spieler ihre ersten Erfahrungen auf dem Parkett sammeln können.

Für die vergangene Saison bedanken sich die Emsland Rolli Baskets von ganzem Herzen bei ihren Sponsoren, Partnern und vor allem auch den Fans. Nur eure Unterstützung ermöglicht es uns, diesen einzigartigen Sport auszuüben und junge Nachwuchsspieler mit und ohne Behinderung zu fördern.

 

Für die Emsland Rolli Baskets punkteten wie folgt: Jens Schürmann 39, Karsten Borchert 29, Marco Schürmann 28, Christian Tasche 6, Thomas Hilmes 2, Tom Hilmes, Andrea Hoppe

Zurück zur Übersicht