Premium - Partner








Medien - Partner


Partner

Super Stimmung beim letzten Spiel der Emsland Rolli Baskets auf dem eigenen Parkett

02.03.2016 - von Andrea Hoppe

 


Am vergangenen Samstag durften die Emsland Rolli Baskets ihr letztes Heimspiel vor einer enormen Kulisse mit zahlreichen Fans genießen. Durch eine tolle Unterstützung konnte der Rolliexpress einen Sieg und damit zwei Punkte für das eigene Konto einfahren.

Dabei gestaltete sich die Partie anfänglich als offener Schlagabtausch, in dem sich keine der Mannschaften einen Punkt schenkte. Dieses änderte sich erst im zweiten Viertel, als die Gastgeber der SG Oldenburg/Achim plötzlich mit einer starken Offensive und einer guten Verteidigung davon fuhren. Mit einer souveränen 27 zu 14 Führung ging es in die Halbzeit.

Im dritten Viertel holten die Gäste dann all ihre Reserven raus und konnten dadurch den Rückstand immer weiter schmälern. Allerdings wusste sich das Team um Kapitän Karsten Borchert zu helfen und gab zu keiner Minute die eigene Führung aus der Hand. Trotzdem gestaltete sich das Spiel sowohl für die Spieler, als auch für die Fans als enorm spannend und erst nach Abpfiff konnte mit einer 48 zu 42 Führung durchgeatmet werden.

Für die lautstarke Unterstützung und die tolle Stimmung bedankten sich die Rolli Baskets ganz herzlich mit einer Hüpfburg bei den kleinen und Freibier bei den großen Fans.

Am kommenden Samstag geht es dann für das letzte Spiel der Saison in den hohen Norden nach Flensburg. Hier trifft die Schürmann- Truppe auf den SV Adelby und die SG Rostock Stralsund, gegen die im Hinspiel bereits Siege eingefahren werden konnten. Auch für das Rückspiel sollen die 4 Punkte möglichst in das eigene Gepäck.

 

Für die Emsland Rolli Baskets punkteten wie folgt: Marco Schürmann 17, Karsten Borchert 16, Jens Schürmann 8, Christian Willenborg 5, Andrea Hoppe 2, Thomas Hilmes, Tom Hilmes, Günther Hömmeke, Thomas Rolfers, Patrick van Geldere

Zurück zur Übersicht