Premium - Partner








Medien - Partner


Partner

Emsland Rolli Baskets verbuchen gleich zwei Heimsiege

18.11.2015 - von Andrea Hoppe

Am vergangenen Sonntag, den 15.11.2015 rollte der Rolli Express endlich wieder auf heimischem Parkett und konnte vor den eigenen Fans überraschende zwei Siege einfahren.

Vor allem im ersten Spiel gegen die BG Baskets Damen Hamburg, die sich aus den Damen der deutschen Nationalmannschaft zusammengeschlossen hat, rechnete Spielertrainer Jens Schürmann zunächst kaum mit einem Sieg. Diese Befürchtung schien sich anfänglich auch zu bewahrheiten. So konnten die Hamburger Damen schnell punkten und setzten sich schon nach kurzer Zeit mit 8 zu 2 Punkten ab.

Schürmann stellte daraufhin sein Team um und hielt seine Truppe an, um jeden Punkt zu kämpfen. Die motivierenden Worte zeigten schnell ihre Wirkung. Die Rolli Baskets spielten konzentrierter, sammelten Punkte auf der eigenen Anzeige und konnten mit einer gut arbeitenden Defense einige Punkte verhindern. Somit ging es mit einem nur noch knappen Rückstand von 23 zu 24 Punkten in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich als Kopf- an- Kopf- Rennen, in dem es den Rolli Baskets immer besser gelang, die Hamburger Topscorer A. Zeyen und G. Schünemann in den Griff zu bekommen und dadurch einige Punkte auf der gegnerischen Anzeige zu verhindern. Somit konnte die Schürmann- Truppe das erste Spiel des Tages für alle überraschend mit 45 zu 39 Punkten für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel galt es dann das heimische Parkett gegen die Nusse Rams zu verteidigen. Auch  diese Partie gestaltete sich als Kopf- an- Kopf- Rennen, doch die Hausherren mussten ihr Zepter während der gesamten Spielzeit nur selten aus der Hand geben.

Zwar hieß es zur Halbzeitpause, einen 29 zu 24 Rückstand hinzunehmen, doch in der zweiten Halbzeit setzten sich die Emsland Rolli Baskets dann zeitweise mit 10 Punkten ab, so dass Spielertrainer Jens Schürmann die Möglichkeit bekam, sein Team durchzuwechseln und allen Spielern etwas Spielzeit zu geben.

Am Ende leuchtete dann eine 45 zu 52 Führung auf der Anzeige und der Emsland Express fuhr gleich 4 Punkte auf das eigene Konto ein. Somit belegen die Emsland Rolli Baskets derzeit den 3. Platz der Regionalliga Nord.

 

Für die Emsland Rolli Baskets punkteten wie folgt: Jens Schürmann 27, Karsten Borchert 21, Marco Schürmann 19, Patrick van Geldere 12, Günter Hömmeke 8, Thomas Hilmes 6, Andrea Hoppe 2, Ralf Wilmink 2, Tom Hilmes, Thomas Rolfers

Zurück zur Übersicht