Premium - Partner








Medien - Partner


Partner

Emsland Rolli Baskets 2 weiter ungeschlagen

08.12.2013 - von Günter Hömmeke
Christian Tasche gelangt frei zum Korb.
(Foto: Günter Hömmeke)

Mit zwei ungefährdeten Siegen setzten sich die Emsland Rolli Baskets 2 am vergangenen Samstag an die Spitze der Rollstuhlbasketball Oberliga West (Gruppe B).
Vor heimischer Kulisse emfingen die Rolli Baskets zunächst die Dragon Wheelers aus Quakenbrück. Beide Teams agierten sehr ruhig und ließen sich Zeit beim Aufbauspiel. Jedoch zeigten die Rolli Baskets dabei ein glücklicheres Händchen. Karsten Borchert punktete sicher unterm Korb und auch Patrick v. Geldere und Günter Hömmeke trafen aus allen Positionen. Die emsländische Defensive stand ebenfalls sicher und verhinderte andersherum den Punktgewinn der Dragons. So schlossen die Rolli Baskets die Partie letztendlich mit einem deutlichen 67:33 (35:15) ab.
Nachdem sich die Dragon Wheelers dann auch gegen den RSC Osnabrück II klar geschlagen geben mussten, ging es für die Gastgeber im dritten Spiel des Tages gegen das Team aus Osnabrück.
Wie schon im Spiel gegen die Dragon Wheelers versuchte sich der RSC Osnabrück II durch Ausblocken der angriffsstarken gegenerischen Spieler, hier Borchert und van Geldere, einen Vorteil zu verschaffen. Jedoch beeindruckte dies die Rolli Baskets wenig und es gelang durch aufmerksames Zusammenspiel die Taktik des RSC gehörig durcheinander zu bringen. Gleich im ersten Viertel verschaffte sich das Team um Spielertrainer Hömmeke mit 13:2 einen deutlichen Vorsprung. Im zweiten und dritten Viertel schwächelte die Defensive der Emsländer, so dass der RSC bis auf 31:37 herankam. Im letzen Spielviertel stimmte dann aber auch wieder die Abwehrleistung und die Emsland Rolli Baskets zogen mit 51:37 (25:14) davon.

Emsland Rolli Baskets 2    -    Dragon Wheelers:        67:33
Emsland Rolli Baskets 2    -    RSC Osnabrück 2:        51:37

Emsland Rolli Baskets 2: Karsten Borchert 41, Günter Hömmeke 30, Patrick van Geldere 27, Thomas Hilmes 6, Christian Tasche 6, Nadine Schwanewilms 4, Bernd Lüken 2, Ralf Wilmink 2, Lukas Stüwe 0.

(Text: Nadine Schwanewilms)

Zurück zur Übersicht