Premium - Partner








Medien - Partner


Partner

Emsland Rolli Baskets II verteidigen Vizemeisterschaft

25.03.2013 - von Günter Hömmeke
Nicht immer stimmte die Aufteilung in der Defence
(Foto: Günter Hömmeke)

Mit zwei knappen Siegen schieben sich die Rolli Baskets II zum Ende der Saison auf den zweiten Tabellenplatz vor die Dragon Wheelers und hinter Red Dogs Ostfriesland der Oberliga Nord /West.
Den Aufstieg verpasst und trotzdem mit der Gesamtsaisonleistung zufrieden zeigten sich die Emsland Rolli Baskets II und Spielertrainer Günter Hömmeke am letzten Spieltag der Oberliga in Melle, wo die Rolli Baskets zunächst auf die Dragon Wheelers trafen. Obwohl beide Mannschaften motiviert waren, diese Partie für sich zu entscheiden, um sich somit den zweiten Platz der Tabelle zu sichern, kam es kaum zu Höhepunkten. In einem eher unspektakulärem Spiel in dem beide Teams eine gute Defensive bewiesen, setzte sich keine Seite deutlich ab. Die Emsländer hatten am Ende mit 45:42 die Nase vorn.
Das Spiel gegen die Gastgeber aus Melle sollte ähnlich knapp ausgehen. Den Emsländern war deutlich anzusehen, dass es sich hierbei nur noch um eine Pflichtübung handelte. Die Abwehrleistung war schwach, was Melle klar für sich nutze und die Angriffe der Rolli Baskets schlossen nicht mehr sauber. Dennoch gelang den Baskets auch in dieser Partie der Sieg mit 44:40.

Emsland Rolli Baskets II - Dragon Wheelers Quakenbrück:      45:42 (18:17)
Emsland Rolli Baskets II - SC Melle 03:                                 44:40 (22:23)

Emsland Rolli Baskets: Patrick v. Geldere 34, Karsten Borchert 25, Günter Hömmeke 16, Thomas Hilmes 10, Heiner Kremer 2, Nadine Schwanewilms 2, Lukas Stüwe 0.

(Text: Nadine Schwanewilms)

 

Zurück zur Übersicht